{field:subtitle//field:title}{field:subtitle//field:title}{field:subtitle//field:title}{field:subtitle//field:title}
{field:subtitle//field:title}{field:subtitle//field:title}

Muskat – Die Tafeltraube mit süß-fruchtigem Muskat-Aroma

Die Winzertraube Muskat gehört zu den beliebtesten Tafeltrauben in Deutschland. Sie haben blaue, große, lockere und kernarme Beeren. Nicht nur ihr würziger Duft sondern gerade auch das süße, fruchtige Muskat-Aroma begeistert  Traubenliebhaber. Ihr hoher Gehalt an Glukose, Folsäure und Phosphor sowie viele sekundäre Pflanzenstoffe machen die Traube zu einem gesunden Obstsnack. Die Beeren eignen sich neben dem Verzehr als Tafelobst auch bestens zur Herstellung von Traubensaft oder Gelee. Sie schmecken so lecker wie direkt aus dem  heimischen Wingert.

Wann sind die Winzertrauben Muskat erhältlich?

Die Winzertrauben Muskat sind von Anfang September bis Anfang Oktober erhältlich.

Rezept-Tipps

Trauben-Tiramisu

Zutaten:

  • 200 g Löffelbiskuits
  • 8 EL Amaretto
  • 500 g Tafeltrauben Muskat
  • 750 g Magerquark
  • 250 g Mascarpone
  • Saft von 1 Zitrone
  • 50 ml Mineralwasser
  • 100 g Zucker und 1 P. Vanillezucker
  • 1 EL Schokoraspel

Zubereitung:
Die Löffelbiskuits grob zerbröseln und mit der Hälfte des Amarettos beträufeln. Die Trauben waschen, trocken tupfen, von den Rispen zupfen und halbieren. Mit einem spitzen Messer die Kerne aus dem Fruchtfleisch entfernen. 8 halbe Trauben zum Verzieren beiseitelegen. Den Quark mit Mascarpone, Zitronensaft, Mineralwasser, Vanillezucker, Zucker und dem restlichen Amaretto zu einer glatten Creme verrühren. Die Löffelbiskuits in eine große flache Schale oder Schüssel geben. Trauben darauf schichten, mit der Creme bedecken und die Oberfläche glatt streichen. Nach Belieben mit Schokoraspeln und den halbierten Trauben garnieren, und zugedeckt über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Trauben-Chutney

Zutaten:

  • 400 g Winzertrauben Muskat
  • 2 rote Zwiebeln
  • 20 g frischer Ingwer
  • 6 Stiele Thymian
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 1 EL Olivenöl
  • 50 g brauner Zucker
  • 80 ml Rotweinessig
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die roten Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Den Ingwer schälen und sehr fein würfeln. Thymianblätter und Rosmarinnadeln waschen, trocken schütteln, abzupfen und fein hacken. Die Winzertrauben waschen, halbieren und entkernen. Das Öl in einem Topf erhitzen und darin die Zwiebelscheiben und den Ingwer 5 Minuten bei milder Hitze dünsten. Zucker zugeben, karamellisieren lassen und mit Essig ablöschen. Trauben, Thymian und Rosmarin zugeben und zugedeckt 10 Minuten leicht köcheln lassen. Hitze erhöhen und alles 10 Minuten offen sämig einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Schraubgläser und Deckel mit kochendem Wasser ausspülen und kopfüber abtropfen lassen. Chutney in die Gläser füllen, verschließen, umdrehen und 5 Minuten kopfüber stehen lassen. Gläser wieder umdrehen und auskühlen lassen.

Winzersalat mit Muskat-Trauben

Zutaten:

  • 300 g Winzertrauben Muskat
  • 1 Kopf Blattsalat nach Wahl
  • 150 g Cambozola
  • 3 EL Weißweinessig
  • 6 EL Traubensaft
  • 5 EL Öl
  • 3 Scheiben Olivenbrot
  • 2 EL Butter
  • Salz Pfeffer

Zubereitung:
Den Blattsalat putzen, waschen und abtropfen lassen. Die Trauben waschen und halbieren. Wenn nötig oder gewünscht entkernen. Cambozola in große Stücke schneiden. Für die Marinade Weißweinessig, Traubensaft, Öl und etwas Salz und Pfeffer in ein Schraubglas geben und gut durchschütteln. Olivenbrot 2 cm große Würfel schneiden und in der zerlassenen Butter goldbraun rösten. Salat und Trauben vorsichtig mit der Marinade mischen, mit dem Käse und den Brotwürfeln anrichten und servieren. Frisches Baguette oder Olivenbrot dazu reichen.

  • Butterrüben
  • Portulak
  • Steckrüben
  • Mangold
  • Pastinaken
  • Rübstiel
  • Schwarzer Rettich
  • Zuckerhut
  • Rote Bete
  • Frühlingsknoblauch
  • Eiskraut
  • Buttersalat
  • Mairüben
  • Navetten