{field:subtitle//field:title}{field:subtitle//field:title}{field:subtitle//field:title}{field:subtitle//field:title}
{field:subtitle//field:title}{field:subtitle//field:title}

Frühlingsknoblauch – herrlicher Knoblauchduft mit mildem Aroma

Frühlingsknoblauch duftet herrlich nach Knoblauch. Geschmacklich ist er jedoch wesentlich milder als echter Knoblauch. Das sanfte Aroma macht ihn ideal für Menschen, die Milde bevorzugen und auf den Knoblauch-Nachgeruch verzichten möchten. Optisch ähnelt Frühlingsknoblauch Lauch- oder Frühlingszwiebeln. Genauso sind die jungen Blätter und die Knolle auch zu verwenden. Frühlingsknoblauch passt geschmacklich hervorragend in Salate, Suppen, Eintöpfe oder Eierspeisen. Da Frühlingsknoblauch beim Kochen sein Aroma verliert, verwendet man ihn am besten frisch oder gibt ihn erst zum Schluss in heiße Gerichte.

 

 

Wann ist Frühlingsknoblauch erhältlich?

Frühlingsknoblauch ist von April bis Juni erhältlich.

Rezept-Tipps

Bandnudeln mit Frühlingsknoblauch

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Bund Frühlingsknoblauch
  • 1 Peperoni
  • 4 EL Butter
  • 400 ml Sahne
  • 8 EL Crème fraîche
  • 6 EL Weißwein
  • 1 KG Bandnudeln
  • Salz, Pfeffer
  • 160 g Parmesan

Zubereitung: 
Frühlingsknoblauch putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Die Peperoni sehr fein hacken. Butter in einer Pfanne schmelzen, Peperoni kurz anschwitzen. Schnittknoblauch hinzufügen und etwa 5 Minuten andünsten. Sahne, Crème fraîche und Weißwein zufügen und einige Minuten köcheln lassen. Mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken. Die Nudeln nach Packungsanweisung garen. Die heißen, abgetropften Nudeln in die Sauce geben und vermischen. Parmesan dazu reichen.

Schweinelende im Frühlingsknoblauch-Schinkenmantel

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Schweinelende
  • 1 Bund Frühlingsknoblauch
  • 8 Scheiben roher Schinken
  • Salz, Pfeffer
  • Butterschmalz

Zubereitung:
Die Schweinelende trockentupfen, salzen und pfeffern und in etwa 3 cm breite Stücke scheiden. Die Filets in Butterschmalz von allen Seiten scharf anbraten. Den Schnittknoblauch waschen und in feine Ringe schneiden. Schinkenscheiben ausbreiten, den Schnittknoblauch darauf verteilen und die Filets in den Schinken einrollen. Bei Bedarf feststecken. Auf dem Backblech im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 30 - 35 Minuten garen. Kartoffeln und eine Gemüsebeilage schmecken lecker dazu.

Frühlingsknoblauch - Gnocchi

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 g Mehl
  • 1 kg Kartoffeln
  • 1 Ei
  • 1 Bund Frühlingsknoblauch
  • Salz

Zubereitung:
Kartoffeln weich kochen, pellen und noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken. Leicht salzen und das Ei dazugeben. Frühlingsknoblauch waschen, klein schneiden, hinzufügen und mit dem Mehl verkneten. Dabei nur so viel Mehl nehmen, bis der Teig nicht mehr an den Fingern klebt. Teig zu Rollen mit etwa 1 1/2 cm Durchmesser formen. Diese in 2 cm lange Stücke abschneiden und mit dem Daumen über die Innenseite einer Gabel rollen. Die Gnocchi in reichlich kochendes Salzwasser einlegen und einige Minuten ziehen lassen (Temperatur zurückschalten). Sobald die Gnocchi oben schwimmen mit einem Schaumlöffel herausheben und gut abtropfen lassen. In einer Pfanne mit etwas Butter schwenken und mit einer beliebigen Soße servieren.

  • Butterrüben
  • Portulak
  • Steckrüben
  • Mangold
  • Pastinaken
  • Rübstiel
  • Schwarzer Rettich
  • Zuckerhut
  • Rote Bete
  • Frühlingsknoblauch
  • Eiskraut
  • Buttersalat
  • Mairüben
  • Navetten